Letztes Update am Mo, 05.06.2017 12:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kärntner stürzte nach Beziehungsstreit mit seinem Auto 300 Meter ab



Friesach (APA) - Im Krankenhaus hat für einen 22 Jahre alten Kärntner am Montag in der Früh ein Streit mit seiner gleichaltrigen Freundin geendet. Er kam mit seinem Auto von der Straße ab und stürzte 300 Meter über eine steile Böschung ab, das Auto wurde schließlich von einem Baum gestoppt. Der 22-Jährige wurde laut Polizei mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Bei einer Feier hatte das Paar, beide sind aus dem Bezirk St. Veit, zu streiten begonnen. Die Auseinandersetzung gipfelte darin, dass der Mann die Beziehung für beendet erklärte und mit seinem Auto wegfahren wollte. Vier Teilnehmer an dem Fest versuchten, ihn daran zu hindern, sie wurden dabei leicht verletzt. Der 22-Jährige brauste davon, wenig später ereignete sich der Unfall. Das Auto wurde bei dem Crash völlig zerstört, das Wrack wurde von der Feuerwehr geborgen.




Kommentieren