Letztes Update am Mo, 05.06.2017 13:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Novartis will mit IBM Watson Health gegen Brustkrebs kooperieren



Basel/Armonk (APA/sda/awp) - Novartis wird künftig mit IBM Watson Health zusammenarbeiten. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen nach Ergebnis-basierten Ansätzen bei fortgeschrittenem Brustkrebs suchen, heißt es in einer Medienmitteilung von Novartis am Montag.

Im Zuge der Zusammenarbeit werden Patienten-Daten und kognitives Computing genutzt, um auf dem Gebiet des fortgeschrittenen Brustkrebs zu verbesserten Lösungen zu kommen.

Während Novartis seine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet Brustkrebs in diese Kollaboration einbringe, liefere IBM Watson Health die Daten-Analyse und die Intelligenz der Maschinen.

Mit dem System „Watson“ arbeitet IBM daran, alle Arten von Daten zu analysieren und die Interaktion zwischen Mensch und Maschine über die natürliche Sprache zu realisieren.

~ ISIN CH0012005267 US4592001014 WEB http://www.novartis.com/

http://www.ibm.com ~ APA209 2017-06-05/15:21




Kommentieren