Letztes Update am Mo, 05.06.2017 16:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bill Cosby zu Missbrauchsprozess eingetroffen



Norristown (APA/AFP) - Unter riesigem Medienandrang ist der frühere US-Fernsehstar Bill Cosby zum Auftakt seines Prozesses wegen sexuellen Missbrauchs eingetroffen. Begleitet wurde der 79-Jährige während seiner Ankunft in dem Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania von der Schauspielerin Keshia Knight Pulliam.

Pulliam hatte in seiner legendären früheren Fernsehserie „Die Bill Cosby Show“ seine jüngste Tochter Rudy gespielt. Cosby wird von rund 60 Frauen beschuldigt, sich in früheren Jahrzehnten an ihnen vergangen zu haben. Da die meisten Anschuldigungen verjährt sind, konzentriert sich der Prozess aber auf einen einzigen Fall aus dem Jahr 2004.

Die heute 44-jährige Frau wirft dem Schauspieler vor, sie damals in seinem Haus mit Tabletten und Wein betäubt und dann missbraucht zu haben. Nach Cosbys Darstellung soll der Sex hingegen einvernehmlich gewesen sein. Dem Fernsehkomiker droht eine langjährige Haftstrafe.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren