Letztes Update am Mo, 05.06.2017 14:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Börsen zur Eröffnung behauptet



New York (APA) - Die US-Börsen haben sich am Montag kurz nach Handelsbeginn nach der Rekordjagd der Vorwoche kaum von der Stelle bewegt. Gegen 16.20 Uhr notierte der Dow Jones Industrial Index mit einem winzigen Plus von 1,81 Einheiten oder 0,01 Prozent bei 21.208,10 Zählern. Der S&P-500 Index ermäßigte sich um 0,68 Punkte oder 0,03 Prozent auf 2.438,39 Zähler. Der Nasdaq Composite Index befestigte sich geringfügig um 2,00 Punkte oder 0,03 Prozent auf 6.307,79 Einheiten.

Die vor und kurz nach Handelsbeginn veröffentlichten Konjunkturdaten wirkten sich nicht merklich im Handel aus. Die US-Industrieunternehmen haben im April wie von Experten vorhergesagt weniger Aufträge erhalten. Die Orders seien um 0,2 Prozent zum Vormonat gesunken, teilte das Handelsministerium am Montag mit.

Die Stimmung im Dienstleistungssektor der USA hat sich im Mai hingegen noch deutlicher verdunkelt als von Experten befürchtet. Der Einkaufsmanagerindex des Institute for Supply Management (ISM) fiel von 57,5 Punkten im April auf 56,9 Zähler, wie das Institut mitteilte. Volkswirte hatten nur einem Rückgang auf 57,1 Punkte gerechnet.

Bereits vor Handelsbeginn wurde die Entwicklung der US-Produktivität im ersten Quartal veröffentlicht. Sie stagnierte einer zweiten Berechnung zufolge. Experten hatten hingegen mit einem Minus von 0,1 Prozent gerechnet.

Mit Spannung erwartet wird der Start der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC am Montag. Laut Medienberichten wird der Technologiekonzern unter anderem einen vernetzten Lautsprecher mit seiner Assistenz-Software Siri präsentieren. Außerdem kann man davon ausgehen, dass wie immer bei den jährlichen Konferenzen die nächsten Betriebssysteme für iPhones, iPad-Tablets und Mac-Computer vorgestellt werden. Apple-Aktie ermäßigten sich im Vorfeld um 0,92 Prozent und waren damit die größten Verlierer im Dow Jones.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA246 2017-06-05/16:27




Kommentieren