Letztes Update am Mo, 05.06.2017 16:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Pinzgauer mit falschen Kennzeichen und ohne Führerschein erwischt



Zell am See (APA) - Ein Pinzgauer, der am Sonntag einen Freund vom Bahnhof Zell am See abholen wollte, muss jetzt mit einer Reihe von Anzeigen rechnen. Der 26-jährige Autofahrer geriet in eine Polizeikontrolle, bei der mehrere Gesetzesverstöße zutage kamen. Er hatte die Kennzeichentafeln seines ahnungslosen Nachbarn auf sein Auto montiert, besaß keinen Führerschein, und der Pkw war nicht für den Verkehr zugelassen.

Als die Beamten dem Nachbarn die Kennzeichen überreichten, sagte der 23-Jährige, er habe den Diebstahl noch gar nicht bemerkt. Doch auch er dürfte es noch mit dem Gesetz zu tun bekommen. Bei der Übergabe der Kennzeichen fanden die Polizisten bei ihm und einem anwesenden Freund eine geringe Menge an Marihuana. Die beiden Männer werden ebenfalls angezeigt.




Kommentieren