Letztes Update am Di, 06.06.2017 03:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


APA-DeFacto CEO-Ranking



Wien (APA) - Die APA-Tochter DeFacto berechnet künftig halbjährlich, wie präsent die Chefs und Chefinnen der 160 größten Unternehmen in den heimischen Medien sind. Dazu wird ein Satz von rund 600.000 Berichten in nationalen Tageszeitungen und Magazinen sowie in Fernsehnachrichten auf ORF, Puls4 und ATV analysiert.

In den berechneten Indexwert über die „mediale Sichtbarkeit“ fließen einerseits die Anzahl der Erwähnungen, andererseits die „Intensität“ der Berichterstattung ein: Dazu werden die Anzahl namentlicher Erwähnungen im Verhältnis zur Artikel-Länge bzw. die Position des Akteurs im Text herangezogen. Das Resultat ist ein Indexwert, der über unterschiedliche Zeiträume hinweg eine Vergleichbarkeit der errechneten Ergebnisse gewährleistet. Für die aktuelle Analyse hat APA-DeFacto den Zeitraum November 2016 bis April 2017 ausgewertet.

Zum Vergleich und zur Einordnung wird auch die Präsenz ausgewählter Politiker, Sportler oder internationaler Firmenchefs dargestellt.




Kommentieren