Letztes Update am Di, 06.06.2017 08:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Harald Glööckler hatte Angst um Hündchen Billy King



Berlin (APA/dpa) - Modeschöpfer Harald Glööckler (52) hat wochenlang um seinen Hund Billy King gebangt. „Billy ist beim Spielen im Garten umgekippt, war apathisch, hat die Augen verdreht. Wir haben ihn sofort ins Krankenhaus gefahren. Dort haben die Ärzte eine Zyste entfernt, groß wie ein Enten-Ei“, sagte Glööckler der „Bild“-Zeitung (Dienstag).

Danach sei der siebenjährige Zwergspaniel, mit dem sich der Designer immer wieder fotografieren lässt, weitere Male operiert werden. „Billy war mit zwei Pfoten im Grab. Es ging um Leben und Tod.“ Der 52 Jahre alte Glööckler lebt seit 2015 mit seinem Mann Dieter Schroth und Hündchen Billy King im pfälzischen Kirchheim an der Weinstraße, nach vielen Jahren Hauptstadtleben in Berlin.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren