Letztes Update am Di, 06.06.2017 11:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis auf schwachem Niveau



Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Dienstagvormittag schwächer präsentiert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 49,36 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Montag notierte der Brent-Future zuletzt bei 49,47 Dollar.

Die Eskalation der diplomatischen Beziehungen unter den Golfstaaten dürfte für Nervosität bei den Investoren gesorgt haben. Über das Wochenende haben mehrere mächtige Nahost-Länder den Golfstaat Katar wegen des Vorwurfs der Terrorismusunterstützung unter Druck gesetzt. Saudi-Arabien, Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain brachen ihre diplomatischen Verbindungen zu Katar ab.

Viele Experten gingen bis jetzt davon aus, dass der Streit wenig Einfluss auf die Förderung der beteiligten Länder wie Saudi-Arabien und Katar haben wird. Schließlich ist Katar mit rund 620.000 Barrel pro Tag einer der kleinsten Produzenten innerhalb der OPEC. Allerdings sei die Gefahr sehr real, dass die Einigkeit innerhalb des Ölkartells wegen der Spannungen in der Region nun zu bröckeln beginne, sagte Analyst Greg McKenna vom Brokerhaus AxiTrader. Katar ist außerdem der weltgrößte Exporteur von Flüssigerdgas (LNG).

Zusätzlich dürfte der Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen in der vergangenen Woche belastet haben. Nach Einschätzung von Rohstoffexperten der Commerzbank besteht am Markt die Erwartung, dass die Ölproduktion in den USA künftig noch stärker steigen wird.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der Preis für OPEC-Öl ist am Montag auf 47,37 Dollar pro Barrel gestiegen. Am Freitag hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 47,32 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit klaren Kursaufschlägen. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.288,77 Dollar (nach 1.279,95 Dollar im Nachmittags-Fixing am Montag) gehandelt.




Kommentieren