Letztes Update am Di, 06.06.2017 11:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Russlands Mittelfeldspieler Sobnin fällt für Confed Cup aus



Moskau (APA/dpa) - Wenige Tage vor dem Confederations Cup ist bei der russischen Fußball-Fußballnationalmannschaft ein wichtiger Stammspieler ausgefallen. Mittelfeldmann Roman Sobnin von Meister Spartak Moskau verletzte sich beim Testspiel der „Sbornaja“ am Montag gegen Ungarn nach vorläufigen Untersuchungen am rechten Kreuzband. Damit fällt der 23-Jährige für den Confed Cup im eigenen Land aus.

Sobnin musste in der 33. Minute vom Platz gebracht werden. Ärzte gehen von einer komplizierten Verletzung aus. Am Mittwoch soll Sobnin in eine Klinik in Rom gebracht werden. Er galt als einer der zentralen Spieler im System von Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow. Sobnin stand bei allen Spielen unter dem Ex-Wacker-Coach auf dem Platz.

Das Spiel gegen Ungarn war mit 3:0 der höchste Sieg seit Tschertschessows Amtsantritt im Sommer 2016. Am Freitag empfängt Russland Chile in Moskau zum letzten Testspiel vor dem Confed Cup. Bereits bis Mittwoch muss Tschertschessow seinen endgültigen Kader bekanntgeben.




Kommentieren