Letztes Update am Di, 06.06.2017 13:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Steuern - Leichtfried: Sparpläne von Kurz bekommen alle zu spüren



Wien (APA) - Infrastrukturminister Jörg Leichtfried (SPÖ) glaubt nicht an die von ÖVP-Obmann Sebastian Kurz angekündigte Steuerreform mit Einsparungen von 12 bis 14 Mrd. Euro. „Es werden vielleicht ein paar hundert Millionen sein“, so Leichtfried am Dienstag am Rande einer Pressekonferenz. Klar sei jedenfalls, dass die Einschnitte alle Österreicher zu spüren bekommen würden.

„Wir haben im Sozialbereich ja erlebt, wie Schwarz-Blau reduziert haben“, spielte er auf die ÖVP-FPÖ/BZÖ-Regierung unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP) an. Und er erinnerte an die Einsparungen bei der Zahl der Polizisten seinerzeit. Des weiteren warnte er vor Verschlechterungen bei der Öffi-Versorgung.

Leichtfried würde hingegen lieber bei der Bürokratie und bei Doppelgleisigkeiten zwischen Ländern und Bund sparen.




Kommentieren