Letztes Update am Di, 06.06.2017 11:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Avramopolous fordert von Tschechien Aufnahme von Flüchtlingen



Brüssel (APA) - EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos hat Tschechien zur Aufnahme von Flüchtlingen aufgefordert. Angesprochen auf Ankündigungen aus Prag, keine Migranten mehr aufzunehmen, sagte Avramopoulos am Dienstag: „Tschechien hat bisher nur zwölf und im letzten Jahr überhaupt keinen aufgenommen. Ich glaube, da gibt es einen breiten Spielraum für Tschechien, in Zukunft mehr zu tun“.

Avramopoulos habe wiederholt erklärt, dass es um eine geteilte Verantwortung, Moral, Politik und gesetzliche Verpflichtung bei der Verteilung von Flüchtlingen gehe. „Wir dürfen die Staaten an den Außengrenzen nicht allein lassen“. Bei der Vorlage des Fortschrittsberichts über die Flüchtlingsverteilung nächste Woche werde die Kommission ihre Position über allfällige Vertragsverletzungsverfahren gegen Staaten präzisieren, die bisher überhaupt niemanden aufgenommen haben, oder im vergangenen Jahr keinen einzigen Flüchtling aufgenommen haben. Außerdem stehe das Thema am Freitag beim EU-Innenministerrat Luxemburg auf der Agenda.




Kommentieren