Letztes Update am Di, 06.06.2017 15:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


voestalpine - RCB stuft die Aktien von „Hold“ auf „Buy“



Linz (APA) - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben in einer Studie zum Stahlkonzern voestalpine die Titel des Unternehmens von „Hold“ auf „Buy“ gestuft. Das Kursziel wurde in der Studie von Markus Remis von 41,00 auf 45,00 Euro angehoben.

Der RCB-Experte streicht neben den positiven Zahlen zum vierten Quartal auch den zuversichtlichen Ausblick des Managements heraus. Remis nimmt an, dem Unternehmen mangle es für das erste Halbjahr des angelaufenen Geschäftsjahrs nicht an Aufträgen. Ferner seien die Einnahmen für Stahl zum Jahresende sehr stark ausgefallen. Das Management gehe im Stahlsegment nicht von fallenden Margen aus, berichtet der RCB-Analyst.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 3,68 Euro für 2017/18, sowie 4,01 bzw. 4,21 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,25 Euro für 2017/18, sowie 1,35 bzw. 1,45 Euro für 2018/19 bzw. 2019/20.

Am Dienstag notierten die voestalpine-Titel an der Wiener Börse mit plus 1,81 Prozent bei 40,04 Euro.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

~ ISIN AT0000937503 WEB http://www.voestalpine.com ~ APA383 2017-06-06/15:16




Kommentieren