Letztes Update am Di, 06.06.2017 13:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Deutsche UBM-Tochter sicherte sich alte Hauptpost in Potsdam



Wien/Potsdam (APA) - Die deutsche UBM-Tochter Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH hat die denkmalgeschützte Hauptpost in Potsdam erworben. Der Kauf erfolgte in einem Joint Ventures mit der Nicolas Berggruen Holdings GmbH rund um den gleichnamigen Investor und Ex-Karstadt-Eigentümer. Von dem rund 11.450 m2 großen Grundstück entfielen etwa 4.890 m2 auf eine Freifläche für einen Neubau, teilte die UBM heute mit.

Dort soll ab dem zweiten Quartal 2018 ein fünfgeschoßiges Gebäude mit einer Bruttogeschoßfläche von knapp 14.600 Quadratmetern entstehen. Der Neubau könnte als Hotel, für Wohnungen, „Mikroapartments“ oder Geschäfte genützt werden. „Den Kaufpreis haben wir vertraulich vereinbart“, sagte UBM-Deutschland-Sprecher Sven Hoffmann am Dienstag zur APA. Die Transaktion erhöht die Nettoverschuldung des Immobilienentwicklers UBM den Unternehmensangaben zufolge um 1 Mio. Euro.

In dem bereits bestehenden Gebäude, das auf einem Areal von rund 6.560 Quadratmetern steht, sind die Deutsche Post und die Deutsche Postbank Hauptmieter.

~ ISIN AT0000815402 WEB http://www.ubm.at ~ APA386 2017-06-06/15:24




Kommentieren