Letztes Update am Di, 06.06.2017 17:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Spanische Zentralbank schätzt Konjunktur optimistischer ein



Madrid (APA/Reuters) - Die Wirtschaft in Spanien läuft nach Einschätzung der dortigen Notenbank besser als zuletzt angenommen. Das Wachstum könnte 2017 bei mehr als drei Prozent liegen, sagte der Chef der Bank von Spanien, Luis Maria Linde, am Dienstag. Im April hatte die Notenbank ein Plus von 2,8 Prozent vorhergesagt. Zu Jahresauftakt hatte Spaniens Wirtschaft vom starken Außenhandel profitiert und an Fahrt gewonnen.

Die Europäische Zentralbank kommt am Donnerstag zu ihrer Zinssitzung zusammen. Volkswirte gehen davon aus, dass die Hüter des Euro einen vorsichtigen Schritt in Richtung geldpolitischer Wende wagen werden. Die Währungshüter dürften auf ihrem Ratstreffen in der estnischen Hauptstadt Tallinn wahrscheinlich erstmals seit langer Zeit die Risiken für das Wirtschaftswachstum als ausgeglichen beschreiben - und damit anerkennen, dass sich die Lage deutlich gebessert hat. In den ersten drei Monaten legte die Wirtschaftsleistung im Euroraum um 0,5 Prozent zu und damit stärker als in den USA.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren