Letztes Update am Di, 06.06.2017 17:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Euro-Stoxx-50 schließt um 0,71 Prozent tiefer



Frankfurt am Main (APA) - Der Aktienindex für 50 führende Unternehmen der Eurozone, Euro-Stoxx-50, hat am Dienstag mit 3.554,18 Punkten um 25,37 Zähler oder 0,71 Prozent niedriger geschlossen. Der breiter gefasste Euro-Stoxx Index fiel um 2,36 Zähler oder 0,61 Prozent auf 384,18 Einheiten.

Unter den im Euro-Stoxx-50 enthaltenen Standardwerten standen sich 39 Kursverlierer und 10 -gewinner gegenüber. Ein Titel schloss unverändert. Zu den größten Gewinnern zählten ENEL (plus 1,40 Prozent) und E.ON (plus 2,76 Prozent). Die Liste der Verlierer wurde von Bayer (minus 2,22 Prozent) und CRH (minus 2,28 Prozent) angeführt.

~ ISIN EU0009658145 ~ APA481 2017-06-06/17:53




Kommentieren