Letztes Update am Di, 06.06.2017 18:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Neue Streubesitzfaktoren für Lenzing, voestalpine und Valneva



Wien/Linz/Lenzing (APA) - Das ATX-Komitee hat heute turnusmäßig die Berechnungsparameter der österreichischen Indizes überprüft. Zu großen Änderungen ist es nicht gekommen.

Beim Faserhersteller Lenzing AG steigt der Streubesitzfaktor laut einer Aussendung der Wiener Börse von Dienstagabend aufgrund des Verkaufs von Lenzing-Aktien durch die B&C Gruppe von 0,4 auf 0,5. Beim Technologiekonzern voestalpine AG steigt der Streubesitzfaktor von 0,6 auf 0,7, da ein Investor unter eine Beteiligungsschwelle fiel. Beim Biotech-Unternehmen Valneva SE sinkt der Streubesitzfaktor von 0,8 auf 0,7, aufgrund des Einstiegs eines Großinvestors.

Der Streubesitzfaktor drückt aus, wie viele Aktien eines Unternehmens im Publikum gestreut sind und beeinflusst, wie stark eine Aktie im Index gewichtet ist.

Die Änderungen werden am 19. Juni 2017 wirksam. Die nächste planmäßige Überprüfung der Zusammensetzung des österreichischen Leitindex ATX findet am 5. September 2017 statt.

~ ISIN AT0000999982 AT0000644505 AT0000937503 FR0004056851 WEB http://www.wienerborse.at

http://www.lenzing.com

http://www.voestalpine.com

http://www.valneva.com ~ APA540 2017-06-06/20:14




Kommentieren