Letztes Update am Di, 06.06.2017 21:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Außenministerium: Katar muss mehr gegen Terrorismus tun



Washington (APA/dpa) - Die USA haben das Emirat Katar aufgefordert, seine Aktivitäten im Kampf gegen den islamistischen Terror zu verstärken. „Es hat Fortschritte gegeben, aber es muss noch mehr getan werden“, sagte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert, am Dienstag in Washington.

Die USA wollten in der jüngsten Auseinandersetzung zwischen Saudi-Arabien sowie anderen Golf-Staaten auf der einen und Katar auf der anderen Seite nicht Partei ergreifen. Außenminister Rex Tillerson habe angeboten, zu vermitteln. „Es hat ein Zerwürfnis gegeben und der Minister hat angeboten, dabei zu helfen, es zu kitten“, sagte die Sprecherin.

Die USA seien kurz vor der Beendigung der diplomatischen Beziehungen mit Katar über den Schritt Saudi-Arabiens unterrichtet worden. Das Verhältnis zu Katar bleibe stark. „Wir werden weiterhin mit Katar und anderen Ländern in der Region kooperieren, um den Terrorismus zu bekämpfen“, sagte Nauert.




Kommentieren