Letztes Update am Mi, 07.06.2017 03:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


London-Terror - Zweites australisches Todesopfer bestätigt



Sydney/London (APA/dpa) - Nach dem jüngsten Terroranschlag im Herzen Londons ist die Nationalität eines weiteren Todesopfers geklärt. Das australische Außenministerium bestätigte am Mittwoch den Tod einer zweiten Person mit australischer Staatsbürgerschaft, nachdem zuvor bereits eine 28-jährige Krankenschwester für tot erklärt worden war.

Details zur Identität des zweiten Opfers würden erst bekanntgegeben, wenn die Hinterbliebenen informiert sind, teilte Außenministerin Julia Bishop mit. Eine 21 Jahre alte Australierin gilt seit dem Wochenende als vermisst.

Insgesamt waren am Samstagabend bei dem Anschlag auf der London Bridge und am Borough Market sieben Menschen getötet worden. Da zudem Dutzende Menschen verletzt wurden und 15 von ihnen am Dienstag noch in Lebensgefahr schwebten, könnte die Opferzahl weiter steigen. Unter den Toten sind neben den beiden Opfern aus Australien mindestens zwei weitere Ausländer: eine 30-jährige Kanadierin sowie ein Franzose.




Kommentieren