Letztes Update am Mi, 07.06.2017 06:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zahl der in New York gedrehten Serien steigt auf Rekordhoch



New York (APA/dpa) - In New York werden so viele Serien gedreht wie nie zuvor. In der zu Ende gehenden Saison von Mitte 2016 bis Mitte dieses Jahres seien in der US-Millionenmetropole 56 Serien für Fernsehen und Streamingdienste gefilmt worden, teilte Bürgermeister Bill de Blasio am Dienstag mit. Das seien vier mehr als im Jahr zuvor. Auch die Zahl der gedrehten Pilotfolgen stieg von 15 auf 17.

Unter den in New York gedrehten Serien sind „Mr. Robot“, „Billions“ und „The Americans“. Die Millionenmetropole gilt schon seit Jahrzehnten als eine der meistgenutzten Kulissen der Welt. Zwischen den Hochhäusern entstanden unter anderem Filmklassiker wie „Frühstück bei Tiffany“ und „King Kong“ sowie Serien wie „Sex and the City“ und „Girls“.




Kommentieren