Letztes Update am Mi, 07.06.2017 07:24

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet etwas schwächer - ATX verliert 0,21 Prozent



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat am Mittwoch etwas schwächer eröffnet. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.164,91 Zählern um 6,69 Punkte oder 0,21 Prozent unter dem Dienstag-Schluss (3.171,60). Bisher wurden 272.570 (Vortag: 523.581) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Die europäischen Leitbörsen tendierten im Eröffnungshandel ebenfalls leicht im Minus. Nur wenige Marktteilnehmer wollen vor der britischen Parlamentswahl und der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) am morgigen Donnerstag größere Risiken eingehen. Dementsprechend dominiert Zurückhaltung an den europäischen Handelsplätzen.

Bei den Einzelwerten in Wien gab es ebenfalls nur wenig Bewegung zu sehen. Eine Kursveränderung von über einem Prozent verzeichneten zunächst nur Strabag (minus 1,19 Prozent auf 36,94 Euro) und Kapsch TrafficCom (minus 1,08 Prozent auf 48,26 Euro). An der ATX-Spitze notierten Raiffeisen (plus 0,34 Prozent auf 23,41 Euro) und voestalpine (plus 0,19 Prozent auf 40,41 Euro).

~ ISIN AT0000999982 ~ APA091 2017-06-07/09:22




Kommentieren