Letztes Update am Mi, 07.06.2017 10:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Austria Email baut Standort in Knittelfeld aus



Knittelfeld (APA) - Der steirische Boilerhersteller Austria Email, der sich im Februar nach 161 Jahren von der Wiener Börse zurückgezogen hat, will heuer am Standort Knittelfeld 3,5 Mio. Euro investieren und die Produktion ausbauen. Austria Email gehört mehrheitlich (knapp 70 Prozent) der französischen Groupe Atlantic und zu 26 Prozent der Treibacher Industrieholding.

Das Jahr 2016 sei gut gelaufen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz sei um gut sieben Prozent auf 64 Mio. Euro gestiegen, der Ertrag um 18 Prozent auf 4,6 Mio. Euro. Für 2016 schüttet das Unternehmen 60 Cent Dividende je Aktie aus. Auch wurde mit der Firma Feinwerk ein Zukauf getätigt. Die Eigenkapitalquote liege bei 57,7 Prozent.

~ WEB http://www.austria-email.at/ ~ APA260 2017-06-07/12:35




Kommentieren