Letztes Update am Mi, 07.06.2017 11:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Volleyball: Warm vor World-League-Turnier zur ÖVV-Debatte: „Nervig“



Linz/Wien (APA) - Volleyball-Teamchef Michael Warm hat die Diskussionen rund um den Misstrauensantrag gegen ÖVV-Präsident Peter Kleinmann als „nervig“ bezeichnet. Zwei Tage vor dem Beginn des Heimturniers der FIVB-World- League in Linz sagte Warm am Mittwoch bei einem Medientermin in Linz: „Ich und die gesamte Mannschaft halten das Ganze für lächerlich.“

Unter den Nationalteams herrsche nämlich ein sehr gutes Klima und Zusammenarbeit, betonte Warm bei dem Termin weiters. Er wollte auch festgehalten wissen: „Das ÖVV-Präsidium und -Büro arbeitet im internationalen Vergleich auf einem sehr hohen Niveau.“

Österreich spielt 2017 dank des Rückzuges von Puerto Rico erstmals in der World League und hat aus dem ersten Turnier der Gruppe C in der Division 3 zwei Siege und eine Niederlage gegen Deutschland zu Buche stehen. Beim Heimturnier trifft das ÖVV-Herrenteam von Freitag bis Sonntag in der Linzer TipsArena auf Deutschland (Freitag), Mexiko (Samstag) und Spanien (Sonntag).




Kommentieren