Letztes Update am Mi, 07.06.2017 15:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rekorderlös für Gemälde von Pierre Soulages bei Auktion in Paris



Paris (APA/AFP) - Für einen Rekordpreis von 6,1 Millionen Euro ist ein Gemälde des französischen Malers Pierre Soulages versteigert worden. Den Preis erzielte ein blau-schwarzes Bild des für seine abstrakte Malerei bekannten Franzosen bei einer Versteigerung des Auktionshauses Sotheby‘s in Paris am Dienstagabend. Der Schätzwert des Werkes aus dem Jahr 1962 hatte zwischen zwei und drei Millionen Euro gelegen.

Es stammte aus der persönlichen Sammlung des verstorbenen US-Galeristen Sam Kootz. Der 97-jährige Soulages, der besonders gerne auf schwarze Farbe zurückgreift, gilt als einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart. Bisher hatte der Auktionsrekord für eines seiner Werke bei 5,1 Millionen Euro gelegen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren