Letztes Update am Mi, 07.06.2017 15:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Nachrichten leicht verständlich - Mittwoch, 07.06.



Gleichzeitig zwei Anschläge in Teheran

London/Teheran - Am Mittwoch in der Früh wurden bei zwei Anschlägen auf das Parlament und das Mausoleum von Ayatollah Khomeini in der iranischen Hauptstadt Teheran mehrere Menschen getötet. Die Angriffe waren offenbar aufeinander abgestimmt. Zwei Gruppen von jeweils vier bis fünf bewaffneten Angreifern stürmten fast gleichzeitig das Parlament im Stadtzentrum und das Mausoleum des Staatsgründers Khomeini südlich von Teheran. Die genaue Zahl der Opfer ist noch nicht klar. Verschiedene Medien berichten von mindestens fünf bis zehn Toten. Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ bekannte sich zu den Anschlägen.

Erklärung: Mausoleum

Ein Mausoleum ist ein sehr großes Grabmal in Form eines Gebäudes. Ein Mausoleum wird meistens für Könige oder andere große Herrscher gebaut.

Verteidigungsminister Doskozil stockt die Miliz auf

Wien - Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil von der SPÖ stockt die Miliz auf. Bis 2026 soll es 40 neue Jägerkompanien geben. Zwölf davon schon im nächsten Jahr. Es sollen insgesamt 77 Millionen Euro für die Ausrüstung ausgegeben werden. Doskozil sagte, die Miliz sei ein „wichtigen Eckpfeiler“ des Bundesheers. Er kündigte auch noch weitere Anreize an. Derzeit besteht die Miliz aus zehn Jägerbataillonen mit 30 Jägerkompanien, einem Versorgungsbataillon und neun Pionierkompanien.

Erklärung: Miliz

Die Miliz ist ein Teil des Bundesheeres. Sie besteht aus Personen, die nicht immer beim Militär sind, sondern eigentlich einen anderen Beruf haben. Milizsoldaten müssen den Wehrdienst gemacht haben und machen freiwillig regelmäßig militärische Weiterbildungen. Sie sind in Friedenszeiten nur bei diesen Übungen im militärischen Einsatz.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Seit 2001 gibt es um 71 Prozent weniger getötete junge Pkw-Lenker

Wien - Es sterben immer weniger junge Pkw-Lenker im Straßenverkehr: Seit dem Jahr 2001 kamen um 71 Prozent weniger junge Autofahrer ums Leben. Die Zahl der getöteten jungen Motorradfahrer ging um 31 Prozent zurück. Insgesamt gab es im Vorjahr 432 Verkehrstote, im Jahr 2001 waren es noch 931. Das ist ein Rückgang um knapp 54 Prozent. Seit 2003 müssen Führerscheinneulinge eine mehrstufige Ausbildung machen. Das wirke, sagte der ÖTC am Mittwoch. Diese Ausbildung haben beim ÖAMTC schon mehr als 500.000 Lenker gemacht.

Sensationeller Thiem besiegte Titelverteidiger Novak Djokovic

Paris - Dominic Thiem hat am Mittwoch beim Tennisturnier French Open in einem beeindruckenden Match den Titelverteidiger Novak Djokovic besiegt. Der Niederösterreicher Thiem ist die Nummer 6 der Tennis-Weltrangliste. Er bezwang den Weltranglisten-Zweiten Djokovic nach 2:15 Stunden überraschend klar mit 7:6(5),6:3,6:0. Damit qualifizierte er sich zum zweiten Mal hintereinander für das Halbfinale der French Open. Am Freitag trifft er dort auf den spanischen Topfavoriten Rafael Nadal. Nadal will in Paris die French Open zum zehnten Mal gewinnen.

+++ Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito. +++




Kommentieren