Letztes Update am Mi, 07.06.2017 14:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Stoltenberg: NATO offen für andere Länder



Brüssel (APA/dpa) - Nach der Aufnahme von Montenegro zeigt sich die NATO offen für den Beitritt weiterer Staaten. Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte am Mittwoch, wenn Länder Voraussetzungen wie Reformpolitik, Rechtsstaatlichkeit und demokratische Prinzipien erfüllten, könnten sie ebenfalls Mitglieder der Militärallianz werden.

Auf die Frage nach den Perspektiven der Ukraine und Georgiens sagte Stoltenberg, man arbeite weiter eng mit Georgien zusammen und bewege sich auf die transatlantische Integration des Landes zu. Zur Ukraine sagte er nichts.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten zur Aufnahme Montenegros als 29. NATO-Land wurde am Mittwoch offiziell dessen Flagge am Hauptquartier des Bündnisses in Brüssel gehisst. Russland ist gegen die Erweiterung der NATO nach Osten und beklagt eine Bedrohung seiner eigenen Sicherheit.

~ WEB http://www.nato.int/ ~ APA452 2017-06-07/16:26




Kommentieren