Letztes Update am Mi, 07.06.2017 19:42

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Sieben Tote bei Polizeieinsatz in mexikanischem Gefängnis



Mexiko-Stadt (APA/dpa) - Bei einem Polizeieinsatz in einer Haftanstalt im Nordosten Mexikos sind sieben Menschen ums Leben gekommen. Unter den Todesopfern seien drei Polizisten, teilten die Sicherheitsbehörden des Bundesstaats Tamaulipas am Mittwoch mit. 13 Menschen wurden bei der Aktion, die am Dienstag begann, verletzt, darunter sechs Beamte.

Die Bundespolizei stürmte das Gefängnis und brachte die drei Gebäude unter Kontrolle. Bereits am Dienstag waren die Sicherheitskräfte zu einer Durchsuchung in das Gefängnis in Ciudad Victoria eingerückt, wie der Sprecher der Sicherheitsbehörden, Luis Alberto Rodriguez, sagte. Anscheinend wurden sie dabei von Häftlingen angegriffen. Es waren Schüsse zu hören. Über der Haftanstalt kreiste ein Hubschrauber der Bundespolizei, Soldaten umstellten das Gelände.

Im März waren aus dem Gefängnis 29 Häftlinge entkommen. Im Bundesstaat Tamaulipas an der Grenze zu den USA sind mehrere Verbrechersyndikate aktiv. Sie sind in Drogenhandel, Entführung, Schutzgelderpressung und Benzindiebstahl verwickelt.




Kommentieren