Letztes Update am Do, 08.06.2017 07:51

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Japanische Wirtschaft wächst deutlich langsamer als zunächst gedacht



Tokio (APA/Reuters) - Die japanische Wirtschaft ist zum Jahresauftakt längst nicht so stark gewachsen wie zunächst gedacht. Das Plus im ersten Quartal habe nur zu einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 1,0 Prozent gereicht, nach vorläufig geschätzten 2,2 Prozent, teilte die Regierung der weltweit drittgrößten Volkswirtschaft am Donnerstag mit.

Vor allem eine Berichtigung der Lagerbestände habe zu der Revision geführt. Auch der private Konsum, der für rund 60 Prozent der Wirtschaftsleistung des Landes steht, legte nicht so deutlich zu wie zunächst ermittelt.

Die Konjunkturdaten für die Zeit nach dem ersten Quartal hatten zuletzt aber rosig ausgesehen. So produzierte die Industrie im April so viel wie seit 2008 nicht mehr und die Nachfrage nach Arbeitskräften stieg auf den höchsten Stand seit 43 Jahren.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren