Letztes Update am Do, 08.06.2017 07:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse startet befestigt - ATX plus 0,31 Prozent



Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag mit befestigter Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.191,91 Zählern um 9,79 Punkte oder 0,31 Prozent über dem Mittwoch-Schluss (3.182,12). Bisher wurden 278.804 (Vortag: 272.570) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

In einem freundlichen europäischen Börsenumfeld - nach leicht positiven US-Vorgaben - konnte auch der heimische Markt weiter zulegen. Der ATX steht damit bereits vor seinem 5. Gewinntag in Folge. Themen des Handelstages seien international mit Abstand die britischen Parlamentswahlen, die Anhörungen des Ex-FBI-Chefs Comey in Washington und die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB).

Unter den heimischen Aktien zeigte die UNIQA mit minus 4,1 Prozent die auffälligste Kursbewegung. Die Papiere des Versicherungsunternehmen werden aber ex Dividende gehandelt.

Unter den Schwergewichten steigerten sich voestalpine um 0,9 Prozent. Raiffeisen Bank International konnten ein Plus von 0,8 Prozent verbuchen. Erste Group verteuerten sich um 0,6 Prozent.

Lenzing befestigten sich um 0,6 Prozent auf 161,20 Euro. Die Analysten der Berenberg Bank haben ihr Kursziel für die Aktien des Faserherstellers von 165 Euro auf 185 Euro angehoben und das Anlagevotum „Buy“ bestätigt.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA090 2017-06-08/09:28




Kommentieren