Letztes Update am Do, 08.06.2017 10:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Don Carlo“ an der Staatsoper: Domingo feiert Rollendebüt als Posa



Wien (APA) - Aktuell wird Placido Domingo im Theatermuseum mit einer Ausstellung zu seinem 50-Jahr-Jubiläum auf den Brettern der Wiener Staatsoper geehrt - und der 76-Jährige legt munter nach: Am Sonntag ist der Spanier in der Staatsoper in der Wiederaufnahme von Daniele Abbados Inszenierung von Giuseppe Verdis „Don Carlo“ zu sehen - mit seinem Rollendebüt in der Bariton-Partie des Marquis de Posa.

Wer angesichts der drei ausverkauften Vorstellungen nun missmutig ist, dem bleibt nur, auf die Straße zu gehen - genauer gesagt, auf den Platz. Alle drei Termine (11., 15. und 21. Juni) werden im Rahmen von „Oper live am Platz“ auf den Herbert von Karajan-Platz bei der Staatsoper übertragen. Der letzte der drei Termine ist überdies im Livestream zu sehen: www.staatsoperlive.com.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren