Letztes Update am Do, 08.06.2017 09:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


RCB erhöht Kursziel für OMV-Aktien von 39,0 Euro auf 50,0 Euro



Bukarest/Wien (APA) - Die Wertpapierspezialisten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktien der OMV von 39,0 Euro auf 50,0 Euro angehoben. Das Anlagevotum bleibt bei „Hold“.

Die Ergebnisse für das erste Quartal 2017 haben eine weitere Verbesserung sowohl im Upstream- als auch im Downstream-Bereich gezeigt, schreibt der RCB-Experte Oleg Galbur. In Folge wurden die Prognosen für die OMV angepasst. Unterstützend für das Marktsentiment gegenüber der Ölaktie dürften die Dividendenpolitik des Unternehmens, die starke Bilanz sowie die Pläne des Managements, neue Wachstumsmöglichkeiten zu identifizieren, sorgen, heißt es in der Studie. Das Kursziel wurde daher angehoben, das Votum bleibt jedoch aufgrund der starken Nachfrage nach der Aktie seit Anfang April bei „Hold“.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten nun 4,63 Euro für 2017 sowie 4,58 bzw. 5,57 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf je 1,30 Euro für 2017 und 1,35 bzw. 1,55 Euro je Papier für die Jahre 2018 und 2019.

Am Donnerstagvormittag notierten die OMV-Titel an der Wiener Börse plus 1,21 Prozent bei 48,57 Euro.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

~ ISIN AT0000743059 WEB http://www.omv.com ~ APA178 2017-06-08/11:04




Kommentieren