Letztes Update am Do, 08.06.2017 11:36

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


16-jähriger Ladendieb in Wien verletzte auf der Flucht Polizisten



Wien (APA) - Ein 16-jähriger Ladendieb ist am Mittwoch in einem Sportgeschäft auf der Mariahilfer Straße auf frischer Tat ertappt worden. Ein Kaufhausdetektiv wurde auf den Jugendlichen aufmerksam und benachrichtigte die Polizei. Als die Beamten den Dieb zur Rede stellen wollten, trat dieser die Flucht an und versetzte einem Polizisten einen Stoß. Der Beamte stürzte und prellte sich beide Hände.

Trotz des Sturzes erwischte der Polizist den Ladendieb und nahm ihn fest, berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger am Donnerstag. Was genau der Jugendliche aus dem Sportgeschäft gestohlen hatte, war nicht bekannt.

Auch in der Quellenstraße in Wien-Favoriten wurde am Mittwoch ein 16-jähriger Ladendieb von einem Kaufhausdetektiv aufgespürt. Der junge Libyer hatte an drei aufeinanderfolgenden Tagen 21 Parfums im Gesamtwert von etwa 1.300 Euro aus einem Drogeriemarkt gestohlen, hieß es von der Polizei. Der 16-Jährige wurde festgenommen.




Kommentieren