Letztes Update am Do, 08.06.2017 11:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Oö. Landtag beschließt Deckelung 2 - Kein personeller Mehrbedarf



Linz (APA) - Die Deckelung der Mindestsicherung in OÖ soll keinen personellen Mehraufwand verursachen, wie das Büro des oö. LH Thomas Stelzer (ÖVP) am Donnerstag klargestellt hat. Die 8,5 Dienstposten, von denen Stelzer im Landtag gesprochen hat, seien dadurch entstanden, dass sich die Anzahl der Bezieher seit 2011 von rund 7.000 auf über 14.000 Fälle im heurigen Jahr verdoppelt habe.

Die 8,5 zusätzlichen Posten seien in den Bezirkshauptmannschaften, die für die Bearbeitung der Mindestsicherung in den Regionen zuständig sind, primär durch interne Umbesetzungen und nicht durch Neuaufnahmen geschaffen worden. Es sei aber nicht davon auszugehen, dass durch die Deckelung ein weiterer personeller Mehrbedarf entstehe.




Kommentieren