Letztes Update am Do, 08.06.2017 16:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NEOS-Abgeordneter Schellhorn ist sauer auf ÖVP-Chef Kurz



Wien (APA) - Der Salzburger Hotelier und NEOS-Abgeordnete Sepp Schellhorn übt heftige Kritik am neuen ÖVP-Chef Sebastian Kurz. Der Außenminister hatte Mittwochabend in der „ZiB 2“ dementiert, dass er versucht habe, NEOS-Politiker, darunter Schellhorn, für die ÖVP zu gewinnen. Schellhorn sei an ihn herangetreten, so Kurz. „Was Kurz behauptet, stimmt definitiv nicht“, sagte Schellhorn nun der „Wiener Zeitung“.

„Ich lass mir das sicher nicht gefallen, wie würde ich denn sonst dastehen“, reagierte Schellhorn sauer. Der Gastronom soll ein ÖVP-Angebot, Wirtschaftsminister zu werden, abgelehnt haben. Kurz‘ Anruf fand demnach am Tag von Schellhorns 50. Geburtstag statt. Er sei auch bereit, seine Telefon-Protokolle zu veröffentlichen. „Ich habe bei meinem 50er wirklich Besseres zu tun gehabt, als mich Herrn Kurz als Wirtschaftsminister anzubiedern. Kurz hat offenbar erkannt, dass die ÖVP kein Angebot für die klein- und mittelständischen Unternehmer hat. Wir bei den NEOS haben das sehr wohl, sein Angebot vom Mai war ein durchsichtiges Manöver“, so Schellhorn.

~ WEB www.neos.eu

http://www.oevp.at ~ APA503 2017-06-08/16:39

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren