Letztes Update am Do, 08.06.2017 17:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rohstoffe (17.00) - US-Ölpreis kaum erholt von Vortagesrutsch



Wien (APA) - Der US-Ölpreis hat am Donnerstag im späten europäischen Handel kaum erholt gegenüber dem beachtlichen Preisrutsch am Vortag tendiert. Gegen 17.00 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Ölsorte West Texas Intermediate (WTI) 45,91 Dollar und damit um 0,42 Prozent mehr als am Mittwoch. Der Future auf ein Barrel der Nordseesorte Brent wurde mit 48,13 Dollar gehandelt.

Am Mittwoch verzeichneten die Ölpreise - ausgelöst von den überraschend gestiegenen US-Öllagerdaten - massive Verluste von bis zu fünf Prozent. Solange es keine Daten gebe, welche den jüngsten völlig unerwarteten Lageraufbau in den USA als Ausreißer darstellen, dürften sich die Ölpreise laut Einschätzung der Commerzbank-Analysten kaum nachhaltig erholen.

Mit den US-Daten sind zudem die bereits zuvor bestehenden Zweifel, ob es der OPEC gelingen werde den Ölmarkt mittels der Verlängerung der Produktionskürzungen bis zum Jahresende wieder ins Gleichgewicht zu bringen, größer geworden, hieß es weiter von Experten.

Das Gold-Nachmittagsfixing in London lag bei 1.273,10 Dollar und damit schwächer gegenüber dem Mittwochnachmittags-Fixing von 1.291,00 Dollar.

~ Rohöl (USD/Barrel): Aktuell Zuletzt Änderung (%) Brent 48,13 48,06 +0,15 WTI 45,91 45,72 +0,42 OPEC-Daily 46,78 46,97 -0,40 Edelmetalle (USD): Gold a.m. Fixing 1.284,80 1.292,70 -0,61 Gold p.m. Fixing 1.273,10 1.291,00 -1,39 Silber Fixing 17,42 17,75 -1,86 Platin 937,13 944,79 -0,81 Agrarprodukte (USD): Kaffee Arabica 128,60 128,05 +0,43 Kakao 1.973,00 1.963,00 +0,51 Zucker 14,22 14,14 +0,57 Mais 174,75 172,75 +1,16 Sojabohnen 940,38 930,75 +1,03 Weizen 173,50 172,75 +0,43 ~




Kommentieren