Letztes Update am Do, 08.06.2017 21:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Linke berät auf Parteitag in Hannover Bundestagswahlprogramm



Hannover (APA/AFP) - Die Linke in Deutschland berät auf ihrem am heutigen Freitag (15.00 Uhr) in Hannover beginnenden Parteitag das Programm für die Bundestagswahl. Die Partei will die Reichen zur Kasse bitten, um damit Verbesserungen für Pensionisten, Geringverdiener und Arbeitslose zu finanzieren. Neben den Parteichefs Katja Kipping und Bernd Riexinger werden auch die Spitzenkandidaten Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht vor den Delegierten sprechen.

Konkret schlägt die Partei eine Reichensteuer vor, die ab einem Jahreseinkommen von gut 260.000 Euro greifen soll. Die Partei will die Pension mit 67 revidieren und plädiert für eine Anhebung des Pensionsniveaus von derzeit etwa 48 Prozent auf 53 Prozent. Den Mindestlohn will die Linke von 8,84 Euro auf zwölf Euro anheben, das sogenannte Arbeitslosengeld I möchte sie verlängern.




Kommentieren