Letztes Update am Fr, 09.06.2017 07:49

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UK-Wahl - EU-Kommissar: Termin für Brexit-Gespräche wackelt



London (APA/Reuters) - Nach dem unklaren Ausgang der britischen Unterhauswahl wackelt nach Einschätzung der EU-Kommission der Termin für den Start der Brexit-Gespräche. Es sei nicht sicher, ob die Gespräche wie geplant am 19. Juni beginnen können, sagte der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger am Freitag dem Deutschlandfunk.

Der deutsche Christdemokrat erwartet nach der Wahl mehr Unsicherheit bei den Brexit-Verhandlungen. Bei einem schwachen britischen Verhandlungspartner bestehe das Risiko eines schlechten Ergebnisses, warnte Oettinger.

Die Konservativen von Premierministerin Theresa May haben bei der Wahl am Donnerstag ihre bisherige Mehrheit im Londoner Unterhaus verloren. May setzte sich für eine harte Linie in den Verhandlungen mit Brüssel ein und wollte diese umstrittene Politik durch eine stärkere Mehrheit im Parlament absichern.




Kommentieren