Letztes Update am Fr, 09.06.2017 08:22

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UK-Wahl - Labour-Chef Corbyn will Minderheitsregierung bilden



London (APA/dpa) - Die oppositionelle Labour-Partei in Großbritannien will die Regierung stellen. Das deutete ihr Chef Jeremy Corbyn nach der Parlamentswahl am Freitag an. „Wir sind bereit, diesem Land zu dienen“, sagte Corbyn. Eine eigene Mehrheit haben die britischen Sozialdemokraten nicht. Koalitionen mit anderen Parteien lehnen sie ab.

John McDonnell - möglicher Finanzminister in einem Labour-Kabinett - kündigte an, seine Partei werde eine Minderheitsregierung anstreben. Kommentatoren hielten es aber für unwahrscheinlich, dass Labour damit erfolgreich sein wird.

Nach der Auszählung fast aller Stimmen hatten am Freitag in der Früh weder die Konservativen noch Labour eine Chance, die Mehrheit der 650 Wahlkreise für sich zu gewinnen. Mays Tory-Partei verfehlte die absolute Mehrheit nur knapp. Die protestantischen Nordiren der DUP (Democratic Unionist Party) stünden ihr als Koalitionspartner zu Verfügung. May hatte die Neuwahl im April ausgerufen - mit der Absicht, ihre Regierungsmehrheit zu vergrößern.




Kommentieren