Letztes Update am Fr, 09.06.2017 10:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Italienischer Pianist Leone gewinnt 15. Beethoven Klavierwettbewerb



Wien (APA) - Der italienische Pianist Rodolfo Leone ist Sieger des gestern, Donnerstag, im Wiener Musikverein abgehaltenen Finales des 15. Internationalen Beethoven Klavierwettbewerbs. Der 25-Jährige gewann mit dem ersten Preis einen Flügel der Firma Bösendorfer sowie 10.000 Euro Preisgeld.

Auf den zweiten Platz kam der US-Amerikaner Sahun Hong, er erhält 6.000 Euro. Den Rita Medjimorec-Gedächtnispreis in der Höhe von 4.000 Euro erhielt der drittplatzierte chinesische Pianist Bolai Cao. Weiters vergeben wurden auch drei Anerkennungspreise in der Höhe von 2.000 Euro. Der Molly Joó-Máthé Sonderpreis in der Höhe von 1.200 Euro für den jüngsten Teilnehmer der zweiten Runde, der das Finale nicht erreicht hatte, ging an Kyubin Chung aus Südkorea.

Der österreichische Pianist Maximilian Kromer erhielt gleich zwei Sonderpreise: Er freut sich über den Klemens Kramert Spezialpreis in der Höhe von 1.500 Euro für den bestplatzierten Österreicher sowie über den Erika Chary Sonderpreis in der Höhe von 2.000 Euro für den bestplatzierten Kandidaten der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw).

(S E R V I C E - Alle Konzerte des Wettbewerbs sind unter http://mediathek.mdw.ac.at/BeethovenCompetition2017/ abrufbar.)




Kommentieren