Letztes Update am Fr, 09.06.2017 11:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Serieneinbrecher in Klosterneuburg gefasst



Klosterneuburg (APA) - In Klosterneuburg (Bezirk Tulln) ist ein mutmaßlicher Serieneinbrecher gefasst worden. Der Mann soll in den vergangenen Jahren etwa 300 Straftaten verübt haben. Die Landespolizeidirektion NÖ hat einen Online-Bericht der „Niederösterreichischen Nachrichten“ vom Freitag bestätigt.

Laut „NÖN“ soll der Mann seit 2012 zugeschlagen haben. Als Tatorte wurden neben Klosterneuburg auch Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) und Wien genannt.




Kommentieren