Letztes Update am Fr, 09.06.2017 12:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UK-Wahl: Juncker bereit für Start der Brexit-Verhandlungen



London/Brüssel (APA) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist bereit für Verhandlungen mit Großbritannien über den Brexit. Juncker erklärte bei einem Treffen mit dem tschechischen Premier Bohuslav Sobotka, die Kommission könne in diesem Monat mit den Verhandlungen beginnen. Ein Kommissionssprecher betonte am Freitag nur, dass er nichts hinzuzufügen habe und das Verhandlungsteam der Kommission bereit stehe.

Darauf angesprochen, wie lange Brüssel warten könne, bis Großbritannien eine neue Regierung habe und ob es im Fall des Falles auch zu einem Zurückziehen des Brexit-Antrags laut Artikel 50 kommen könne, sagte der Sprecher, dass er keine Spekulationen abgeben wolle. „Ich hoffe, Großbritannien wird bald eine stabile Regierung bilden. Unser Verhandlungsteam um Michel Barnier ist sehr gut vorbereitet.“

Befragt, ob Barnier Urlaub machen werde, sollte Großbritannien noch länger mit dem Verhandlungsbeginn zuwarten, meinte der Sprecher scherzhaft, er müsse zuerst die Ferienpläne des EU-Chefverhandlers eruieren. Auch über eine mögliche Verlängerung des Verhandlungszeitraums von zwei Jahren wollte er sich nicht einlassen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren