Letztes Update am Fr, 09.06.2017 13:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UK-Wahl - Premierministerin May fährt zur Queen



London (APA/dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May ist vom Regierungssitz in der Downing Street zum Buckingham-Palast gefahren, um mit der Queen über die Bildung einer neuen Regierung zu sprechen. Die konservative Regierungschefin holt sich von Elizabeth II. formell die Erlaubnis und den Auftrag ab, nach der vorgezogenen Parlamentswahl eine neue Regierung zu bilden.

Das Gespräch ist vertraulich und dürfte rund eine halbe Stunde dauern. Mays Konservative Partei hatte bei der Neuwahl ihre Regierungsmehrheit verloren. Es gilt als wahrscheinlich, dass May eine Vereinbarung mit der nordirischen konservativen Partei DUP treffen möchte. Mays Ankunft gemeinsam mit ihrem Ehemann beim Palast wurde am Freitag von Touristen beobachtet.




Kommentieren