Letztes Update am Fr, 09.06.2017 14:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


46-Jährige wollte Mann in Wohnung im Weinviertel betäuben



Mistelbach (APA) - Eine 46-Jährige soll in der Nacht auf den 10. Mai versucht haben, einen Mann in dessen Wohnung im Weinviertel zu betäuben. Bei der Beschuldigten handelt es sich nach Polizeiangaben vom Freitag um eine slowakische Staatsbürgerin, die der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt wurde. Von der Frau wurde auch ein Foto veröffentlicht.

Laut Polizei hatte ein 65-Jähriger die Slowakin in den Abendstunden des 9. Mai in einem Lokal in Wien-Simmering kennengelernt. Nachdem die beiden später in der Wohnung des Mannes im Bezirk Mistelbach angelangt waren, soll die Begleiterin versucht haben, den Weinviertler mittels Schlaftabletten im Weinglas bzw. in einer Süßspeise zu betäuben. Als sie vom aufmerksamen Opfer zur Rede gestellt wurde, flüchtete die Frau aus der Wohnung.

Die Identität der Beschuldigten wurde aufgrund der Spurensicherung geklärt, berichtete die Polizei am Freitag. Ein Foto von Sona N. wurde zur Ausforschung eventueller weiterer Opfer der Frau veröffentlicht. Hinweise sind an die Polizeiinspektion Wolkersdorf (Tel.: 059133-3278) erbeten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren