Letztes Update am Fr, 09.06.2017 14:40

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


UK-Wahl - May fährt deutlichen Sieg ein: Aber nur in Londoner Pub



London (APA/AFP) - Die britische Premierministerin Theresa May hat doch noch einen Erdrutschsieg hingelegt, wenn auch nur bei einem Cocktail-Wettbewerb in einer Londoner Bar. Wie in zahlreichen anderen Lokalen des Vereinigten Königreichs hatten sich am Donnerstagabend auch im „Blue Boar Pub“ (dt. Blauer Keiler) im Regierungsviertel Westminster zahlreiche Menschen versammelt, um gemeinsam den Wahlabend zu verbringen.

Barkeeper Mickael servierte dazu Cocktails, die nach den Spitzenkandidaten benannt waren. Mays Cocktail mit dem Namen „Theresa‘s Kitten Heel Fizz“ (dt. Theresas Pfennigabsatz-Fizz) war eine Mischung aus Champagner und Curaçao - für das Blau der Tories. Der in knalligem Labour-Rot gehaltene „Corbyn‘s Reign“ (dt. Corbyns Herrschaft) bestand aus Wodka und Erdbeersaft. Am Ende hatte der Theresa-Cocktail klar die Nase vorn - ein „Erdrutschsieg“, wie Mickael sagte.

Als nach den ersten Hochrechnungen klar wurde, dass keine Partei die absolute Mehrheit erlangen würde, senkten einige Gäste die Köpfe - andere brachen in lauten Jubel aus. Eine von ihnen war Sarah Holmes. „Ich bin super, super glücklich“, sagte die 26-Jährige. Andere Anwesende waren schockiert. „Mein schlimmster Alptraum ist wahr geworden“, sagte Helene Thomas. Doch eine Sache hatten sie und Holmes gemeinsam: Beide wollten sich einfach nur noch betrinken.




Kommentieren