Letztes Update am Fr, 09.06.2017 13:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Einheitswerte) - Zwei Gewinner, drei Verlierer



Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag zwei Kursgewinnern drei -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank-Stämme mit 2.702 Aktien (Einfachzählung).

Die beiden Gewinner bei den Aktien im standard market auction waren Gurktaler-Stämme mit plus 5,26 Prozent auf 8,00 Euro (64 Aktien) und Burgenland Holding mit plus 2,59 Prozent auf 65,00 Euro (112 Aktien).

Die drei Verlierer waren Wiener Privatbank mit minus 4,62 Prozent auf 11,35 Euro (1.250 Aktien), Oberbank-Vorzüge mit minus 0,15 Prozent auf 67,40 Euro (350 Aktien) und Volksbank-Vorarlberg-Partizipationsscheine mit minus 0,02 Prozent auf 54,86 Euro (140 Aktien).

Im mid market sind bis zum Nachmittag keine Aktien gehandelt worden.




Kommentieren