Letztes Update am Fr, 09.06.2017 18:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU kritisiert israelischen Siedlungsbau



Jerusalem (APA/dpa) - Die Europäische Union übt scharfe Kritik am weiteren Ausbau israelischer Siedlungen auf palästinensischem Gebiet. Diese Politik sei „nach internationalem Recht illegal“, monierte ein Sprecher der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini am Freitag. Tausende Wohnungen sollten teils tief im Westjordanland entstehen. Dies mache eine Zwei-Staaten-Lösung noch komplizierter.

Ein zuständiges Gremium hatte Medienberichten zufolge diese Woche mehr als 1.000 neue Siedlerwohnungen genehmigt. Zudem stellte Bauminister Joav Galant einen Plan für 67.000 zusätzliche Wohnungen im nordwestlichen Teil des Westjordanlandes vor.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren