Letztes Update am Fr, 09.06.2017 17:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Actelion-Kauf durch J&J geht Mitte Juni über die Bühne



Zürich/Brüssel/New Brunswick (New Jersey) (APA/Reuters) - Die größte Übernahme in der europäischen Pharmabranche seit 13 Jahren steht vor dem Vollzug. Nachdem die EU-Kartellwächter den Kauf des Schweizer Biotechnologieunternehmens Actelion durch Johnson & Johnson am Freitag unter Auflagen genehmigt haben, plant der US-Gesundheits- und Konsumgüterkonzern den Vollzug der Transaktion am 16. Juni.

Alle benötigen Bewilligungen habe man nun erhalten, teilte J&J mit. Die EU-Kommission knüpfte die Freigabe des 30 Mrd. Dollar (26,7 Mrd. Euro) schweren Deals an die Bedingung, dass die beiden Unternehmen die Entwicklung von Medikamenten gegen Schlaflosigkeit sicherstellen. So muss J&J seinem Entwicklungspartner Minerva Neurosciences mehr Rechte einräumen. Zudem dürfen sich die Amerikaner nur in einem geringer als ursprünglich geplanten Ausmaß an der von Actelion abgespaltenen Forschungsfirma Idorsia beteiligen und kein Mitglied in den Verwaltungsrat entsenden, um die Einflussnahme zu beschränken. J&J wird lediglich 9,9 Prozent von Idorsia besitzen.

Die Idorsia-Aktien sollen ab dem Vollzugstag an der Schweizer Börse SIX gehandelt werden. J&J finanziert die Firma unter der Leitung von Actelion-Chef und -Gründer Jean-Paul Clozel mit einer Milliarden Franken (920 Mio. Euro). Zusätzlich erhält Idorsia von den Amerikanern eine Kreditlinie in Höhe von 250 Mio. Franken.

J&J und Europas größtes Biotech-Unternehmen hatte die Übernahme im Januar besiegelt. Der Konzern aus New Jersey brauchte dafür zwei Anläufe - nach einer ersten Verhandlungsrunde ohne Einigung hatte er vorübergehend dem französischen Konkurrenten Sanofi das Feld überlassen - und griff tief in die Tasche. Nimmt man als Messlatte den Aktienkurs vom vergangenen November, als erste Spekulationen über ein Interesse der Amerikaner an Actelion die Runde machten, streichen Investoren des Unternehmens aus Allschwil bei Basel mehr als drei Viertel als Prämie ein.

~ ISIN US4781601046 WEB http://www.jnj.com/connect/ ~ APA560 2017-06-09/19:39




Kommentieren