Letztes Update am Sa, 10.06.2017 16:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kärntnerin musste nach Wespenstich ins Krankenhaus



Pörtschach (APA) - Eine 60-jährige Frau aus Pörtschach am Wörthersee musste am Samstag nach einem Wespenstich mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen werden. Dies teilte die Landespolizeidirektion Kärnten mit. Die Hände der Frau waren massiv angeschwollen und sie hatte ein Taubheitsgefühl verspürt.

Die Kärntnerin hatte gegen 10.30 Uhr in ihrem Garten im Bezirk Klagenfurt Land gearbeitet, als sie von dem Insekt gestochen worden war. Ihr Ehemann verständigte das Rote Kreuz, das wiederum den ÖTC-Helikopter Christophorus 11 anforderte. Die Frau hatte offenbar einen allergischen Schock erlitten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren