Letztes Update am Sa, 10.06.2017 16:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


16-Jähriger flüchtete auf Moped mit 80 km/h vor Polizei in OÖ



St. Georgen im Attergau (APA) - Ein 16-jähriger Oberösterreicher ist am Samstag gegen 11.55 Uhr einer Polizeikontrolle in St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) davon gefahren - mit 80 km/h auf seinem Moped. Er flüchtete in eine Wohnsiedlung, montierte die Kennzeichen ab und versteckte sie unter seinem T-Shirt. Als ihn die Beamte wieder sahen, flüchtete er erneut, berichtete die Exekutive am Samstag.

Die Polizisten fuhren an dem Burschen vorbei und blieben mit dem Wagen stehen. Als ein Beamter ausstieg, um den 16-Jährigen aufzuhalten, wich dieser aus und prallte gegen die Autotür sowie gegen einen geparkten Pkw. Der Mopedfahrer stürzte, verletzte sich aber nicht. Das Polizeiauto wurde erheblich beschädigt. Der 16-Jährige wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt, Sachbeschädigung und zahlreicher Verwaltungsübertretungen angezeigt.




Kommentieren