Letztes Update am Sa, 10.06.2017 21:34

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Neun Millionen Italiener zu Kommunalwahlen aufgerufen



Rom (APA) - Neun Millionen Italiener sind am Sonntag zu Kommunalwahlen aufgerufen. Gewählt wird in 1.005 Gemeinden, darunter in größeren Städten wie Verona, Genua, Padua, Parma und Palermo. Die Gemeinderatswahlen sind für die Parteien ein wichtiger Test im Hinblick auf die Parlamentswahlen, die im kommenden September stattfinden könnten. Gewählt wird am Sonntag von 7:00 bis 23:00 Uhr.

In Gemeinden mit mehr als 15.000 Einwohnern, in der kein Bürgermeisterkandidat die 50-Prozent-Mehrheit erhält, sind Stichwahlen für 25. Juni geplant. Die Kommunalwahlen sind ein Test für die Demokratische Partei (PD) um Ex-Premier Matteo Renzi. Dieser scheiterte diese Woche bei Bemühungen um die Verabschiedung eines neuen Wahlgesetzes nach deutschem Muster im italienischen Parlament. Die Verabschiedung eines Wahlgesetzes gilt als Bedingung für Neuwahlen, die spätestens im Februar 2018 stattfinden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren