Letztes Update am Sa, 10.06.2017 22:10

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Parksünder fuhr in Amsterdam in Menschenmenge - Fünf Verletzte



Amsterdam (APA) - In Amsterdam ist am Samstagabend ein Autofahrer in eine Menschenmenge vor dem Hauptbahnhof gefahren, nachdem er von einem Polizisten auf ein Parkvergehen aufmerksam gemacht worden war. Fünf Menschen seien bei dem Zwischenfall verletzt worden, teilte die Polizei der niederländischen Metropole auf Twitter mit. Zwei Verletzte seien ins Spital eingeliefert worden.

Der Mann hatte sein Auto beim Bahnhof falsch geparkt. Als Polizisten ihn darauf hinwiesen, habe der Lenker das Fahrzeug in Richtung der Menschenmenge gesteuert. Der Autofahrer sei festgenommen worden und werde einvernommen, hieß es. Das Auto werde untersucht.




Kommentieren